Die Urlauber Öko-Steuer auf den Balearen soll nochmals erhöht werden

Einnahmen sollen an die Inseln verteilt werden

| Eivissa |

Valorar:
preload
Touristen an der Hotelrezeption.

Touristen an der Hotelrezeption.

01-07-2016 | DANIEL ESPINOSA

Urlauber auf den balearischen Inseln, Ibiza, Formentera, Mallorca und Menorca eine Touristenabgabe bezahlen. Diese beträgt bis zu zwei Euro pro Übernachtung und betrifft auch Kreuzfahrtpassagiere.

Die Namen für Touristenabgaben sind vielfältig, sie heißen Kurtaxe, Nächtigungstaxe oder schlichtweg Touristensteuer. Nun hat das Parlament der balearischen Inseln die schon seit längerem geplante Erhöhung der Öko-Abgabe beschlossen.

Die Gelder sollen auf die vier Balearen-Inseln verteilt werden. Die Einnahmen sollen in die Bereiche Umweltschutz und Innovation fließen. Eine Mitfinanzierung sozialer Belange wurde hingegen nicht realisiert.

Kinder bis 16 Jahre ausgenommen

Die Höhe der Abgabe liegt je nach Saison und Art der Unterkunft zwischen 25 Cent (einfache Herberge in der Nebensaison) und zwei Euro (gehobene Ferienapartments, Vier-Sterne-Superior- und Fünf-Sterne-Hotels in der Hauptsaison). Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind von der Abgabe befreit.

Die verschiedenen Touristensteuer-Stufen:
Fünf-Sterne- und Vier-Sterne-Superior-Hotels: 2 Euro (Nebensaison 1 Euro)
Vier-Sterne- und Drei-Sterne-Superior-Hotels: 1,50 Euro (Nebensaison 0,75 Euro)
Ein- bis Drei-Sterne-Hotels: 1 Euro (Nebensaison 0,50 Euro)
Ferienapartments (vier Schlüssel): 2 Euro (Nebensaison 1 Euro)
Ferienapartments (drei Schlüssel Superior): 1,50 Euro (Nebensaison: 0,75 Euro)
Ferienapartments (ein bis drei Schlüssel): 1 Euro (Nebensaison: 0,50 Euro)
Privatwohnungen, Fincas: 1,50 Euro (Nebensaison: 0,75 Euro)
Landhotels: 1 Euro (Nebensaison: 0,50 Euro)
Hostels, Pensionen, Campingplätze: 0,50 Euro (Nebensaison: 0,25 Euro)
Herbergen: 0,50 Euro (Nebensaison: 0,25 Euro)
Kreuzfahrtschiffe: 1 Euro (Nebensaison: 0,5 Euro)

Comentar

* Campos obligatorios

De momento no hay comentarios.